Regeln und Verhaltensweisen

    • Ihr seid eure Charaktere,… der Meister ist die Umwelt.


    • Ihr dürft unsanft mit Mitspielern umgehen. Das Beeinflussen mittels Spielmechaniken beispielsweise durch das Wirken eines Zaubers auf einen anderen Charakter ist zulässig, aber das Töten eines anderen Charakters ist nur mit vorheriger Zustimmung des Spielers zulässig. Natürlich kann dies auch unangenehme Konsequenzen haben.


    • Es ist erlaubt „anstößige Sprache“ zu gebrauchen, da diese Foren aber öffentlich sind, werden explizit gewalttätige oder sexuell geschriebene Texte nicht geduldet.


    • GodMode – Es ist verboten den eigenen Charakter übermäßig stark zu machen. Übermäßig starke Charaktere verderben den Spielspaß. Niemand mag es mit anderen zusammen zu spielen, welche nur mit einem Fingerschnippen alles umbringen können. Auch häufiges Anwenden von starken Zaubern oder wundersamen Aufwachen nach Bewusstlosigkeit sind unglaubwürdig und nicht akzeptiert.


    • Gemeinsames Schreiben – Es ist wichtig, dass ihr ausführlich schreibt, sodass andere auf eure Beiträge eingehen können. Spieler können sich bei den Meistern melden, wenn diese sich von anderen ignoriert fühlen.


    • Ortswechsel - Um das Wechseln eines Ortes innerhalb des Spiels kenntlich zu machen, muss der Schreiberling unterhalb des letzten Beitrages im jeweiligen 'Thread' einen Hinweis setzen, der anzeigt, an welchem Ort es weitergeht.
      Anschließend wird oberhalb des nächsten Beitrags ein weiterer Hinweis am neuen Aufenthaltsort gesetzt. Dies ist wichtig, um anderen Spielern die Möglichkeit zu geben, die Geschichten anderer Charaktere leichter verfolgen zu können. Und auch dem Schreiberling selbst wird dies eine große Hilfe sein, wenn er sich dadurch innerhalb seiner eigenen Geschichte orientieren kann.
      Wichtiger Hinweis!
      Der Ort wird bitte verlinkt! Dies erfolgt durch den 'Link- Button', den ihr oberhalb des Beitragsfensters finden könnt. Dadurch erleichtert ihr euren Lesefluss sowie den eurer Mitschreiber!
      Hier zwei Beispiele: Link "Abreise" |Link "Anreise"


    • Der Schreibstil - Wir nutzen hier den Schreibstil der ersten oder dritten Person und bitten daher alle Neuankömmlinge dies zu akzeptieren und sich anzupassen. Wir empfehlen eine schreibweise in der dritten Person, stellen es euch aber frei. Halbsätze, die durch *…* („Sternchenstil“) begünstigt werden, lehnen wir ab, denn dadurch können keine genauen Gefühlsregungen oder Eindrücke eines Charakters beschrieben werden, diese sind wichtig für ein schönes Zusammenspiel.
      Außerdem wird gesprochenes in Anführungszeichen gesetzt und Gedanken ‚kursiv‘ gerufene Worte werden GROß geschrieben.
      Zur Veranschaulichung mal folgendes Beispiel:
      Achim ging in seinem Arbeitszimmer auf und ab. Was mache ich nur. Er antwortete seinem Sohn „Dieser verdammte Hurenbock von Claudio sollte im Meer versenkt werden.“ Er stoppte und starrte aus dem offenen Fenster, als eine salzgetränkte Briese sein Gesicht streifte.
      Rechtschreibung – Wir sollten alle bemüht sein qualitativ hochwertige Beiträge zu schreiben, die jeder ohne Probleme lesen kann. Deshalb bitten wir jeden darum, die deutsche Rechtschreibung und Grammatik zu beachten. Natürlich sind wir alle nur Menschen und machen alle Fehler. Bitte lest euch eure Beiträge, bevor ihr sie absendet, noch ein paar Mal durch. Hinweis: Es hilft auch den eigenen Beitrag mal in einem Textprogramm zu kontrollieren oder auch eine zweite Person einmal darüber lesen zu lassen.


    • Beitragslänge – Für ein ereignisreiches und spannendes Miteinander ist es wichtig, dass Beiträge eine gewisse Länge haben, damit Schreibpartner auch vernünftig drauf eingehen können. Daher halten wir eine mindest Beitragslänge von 200 Wörtern für angemessen.
      Offtopic Gespräche gehören in den zugehörigen Thread.
      ·
      Die Meister haben das letzte Wort und es ist gültig, natürlich ist eine Diskussion erlaubt. Wichtig ist diese Regel aber für Krisensituationen, um Chaos zu vermeiden und den Spielfluss aufrechtzuerhalten

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Zitat

    Ihr dürft unsanft mit Mitspielern umgehen. Das Beeinflussen mittels Spielmechaniken beispielsweise durch das Wirken eines Zaubers auf einen anderen Charakter ist zulässig, aber das Töten eines anderen Charakters ist nur mit vorheriger Zustimmung des Spielers zulässig.


    Schreibst du hier für das Foren-Rollenspiel oder allgemein? Beim Foren-Rollenspiel würden die 'Spielmechaniken' ja wegfallen.
    Was ist im Foren-Rollenspiel? Eigentlich hätte ich hier erwartet, den Abschnitt zu finden, der sagt, dass man NICHT für den anderen Charakter handeln darf.
    Also nicht. "Thefum riss sein Messer hoch und stach Kirilit in die Brust" sondern : "Thefum riss sein Messer hoch und zielte auf Kirilits Brust", so dass Kirilit noch selbst entscheden kann, ob sie getroffen wird und wie sehr (Herz oder nur Lunge oder daneben)


    Ingame könnte man es genaus so ausspielen, wenn es keine Übereinkunft gibt, notfalls würfeln.

  • Zitat von Kirilit post_id=1737 time=1517470278 user_id=135

    Schreibst du hier für das Foren-Rollenspiel oder allgemein? Beim Foren-Rollenspiel würden die 'Spielmechaniken' ja wegfallen.
    Was ist im Foren-Rollenspiel? Eigentlich hätte ich hier erwartet, den Abschnitt zu finden, der sagt, dass man NICHT für den anderen Charakter handeln darf.
    Also nicht. "Thefum riss sein Messer hoch und stach Kirilit in die Brust" sondern : "Thefum riss sein Messer hoch und zielte auf Kirilits Brust", so dass Kirilit noch selbst entscheden kann, ob sie getroffen wird und wie sehr (Herz oder nur Lunge oder daneben)


    Ingame könnte man es genaus so ausspielen, wenn es keine Übereinkunft gibt, notfalls würfeln.


    Im Grunde sollte genau das damit gemeint sein, dnn habe ich es wohl unverständlich formuliert. Wird korrigiert, Danke.

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Genau richtig, für andere zu handeln ist ein Poweremote (Powerhandlung), also mehr oder weniger das Vorwegnehmen einer Reaktion, was so natürlich im „standart“ RP nicht erlaubt ist. Allerdings lässt es sich in einem Foren-RP, in dem man auch mal 500 Wörter oder mehr schreibt, nicht vermeiden auch andere Chars in seinem Beitrag handeln zu lassen, damit sie nicht nur sinnlos herumstehen.
    Ein gutes Beispiel hierfür ist eine Feier, bei der sich zwei oder mehr Chraktäre unterhalten. Um diese Situation zu vereinfachen gibt es zwei Möglichkeiten, damit man seinen Post nicht mittendrin unterbrechen muss:
    1. Der eine übernimmt für diesen Ausschnitt die Handlungen des anderen, natürlich nur mit ausführlicher, vorheriger Absprache.
    2. Beide Schreiber setzen sich zusammen, schreiben gemeinsam die Unterhaltung und einer von beiden fügt sie in seinen Post mit ein.
    Um das ganze schlussendlich abzusichern sollte man den fertigen Post einmal dem andern schicken um ihn kontrollieren zu lassen (besonders bei Punkt 1 wichtig).
    Für diese Vorbereitungen ist vor allem der Offtopic Bereich angelegt.

  • Zitat von LordOfValar post_id=1747 time=1517508798 user_id=131


    Ich würde mich gerne freiwillig melden und die Einhaltung dieser Regeln in Zukunft speziell absichern.


    Ok, mach das. :ugeek::ugeek:

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley