Spieler Kommentar: Rollenspiel

  • Ich habe Tzreon gesprochen welcher fast täglich auf unserem Server ist und sehr am RP interessiert.

    In einem Gespräch habe ich Tzreon mal gefragt was für das Rollenspiel auf Faldoria wichtig wäre. Hier die PN davon.

    Das mit dem Chatsystem ist etwas was wir sowieso schon auf der Liste haben und auch echt bald mal einfügen sollten, Chat wird ja unübersichtlich sonst.


    Die Idee eines Spielleiters an sich ist interessant, aber denke das ist erstmal zweitrangig und müsste dann noch weiter konzipiert werden wie das funktionieren sollte.


    Das mit dem Bewohnbar machen war auch immer mal in unseren Köpfen und ist eine sehr sehr interssante Sache um Spieler etwas zu bieten was ihnen gehört dann. Die Umsetzung wird sicher nicht einfach und nicht an jedem Ort könnten wir was anbieten, aber wenn ich mir Kaltenstrom vorstelle wo wir teile der Häuser mietbar machen was spannend ist.


    Der vierte punkt mit dem brennen von dingen sind unsere Berufe dann.


    Ich würde schon gerne relativ zeitnah auch RP nutzbar machen, weil es eine relativ einfach umzusetzende, spannende und interessante Sache ist. Was haltet ihr davon?

    :onStudy:

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Du weißt, dass ich sehr dafür bin, allerdings würde ich auch hier nichts überstürzen, sondern das sorgfältig planen. Ob ein Spielleiter, der die Möglichkeit hat, versciedenen NPCs auszuspielen im Minecraft RP noch wirklich Teil der Gruppe sein kann bezweifle ich. Man müsste überhaupt drüber sprechen, wie geschlossene RP Gruppen moderiert werden können, oder sollen. Ich habe da nur Erfahrung von Spielerseite , aber das ist nicht so einfach, das muss man schon fast hauptberuflich machen. Auf Athalon gibt es für jede Gruppierung (Magier, Garnison, Handwerker, Rest) einen eigenen Moderator und die kommen fast nicht mehr dazu, ihre eigenen Charaktere auszuspielen.


    Wenn wir Nicht-Quest-RP machen wollen und nicht stümperhaft dastehen wollen, dann müssen wir Charaktererstellungsbögen einführen (und jemand haben, der die absegnet), dann müssen wir uns überlegen, ob wir Kämpfe nur emoten wollen oder das O.R.E.System, oder das 1d100 System einführen wollen und, und , und


    Ich meine, so gerne ich RP betreibe, dass wir uns erst mal auf's Quest-RP konzentrieren und solange 'nur' Forum-RP machen.


    Was wir tun können, ist ein zwangloses Tavern-RP, zum Üben, da muss man nicht unbedingt wissen, wer man ist.


    *Gedankenblitz* Nach einer gewissen Zeit an Foren-RP könnte man die Charaktere auf Faldoria ingame loslassen, aber auch nur zum Üben.


    Das mit den vermietbaren Wohnungen muss ich mir nochmals überlegen. Auf Rahasia besteht fast die ganze Stadt, in der man am Anfang spawnt aus Geschäften, in denen die Spieler Zeugs anbieten... vielleicht könnte man Dörfer rund um Kaltenstrom anlegen, die dann gemietet/gekauft werden können. Soviel Platz wir in Kaltenstrom haben, das hätte man bei der Einrichtung schon mit überlegen müssen. Terraconia hat ein Städtesystem, da kann man Wohnungen mieten oder auch Grundstücke, die man unter Auflagen selbst bebauen kann, aber das würde jetzt doch schon weit von den Ursprüngen Faldorias wegführen. Sollte der neue Spieler nicht erstmal die Welt und ihre Geschichte kennen lernen?


    Zeugs generell umbenennen zu können macht Spaß, nicht nur im Rahmen eines Berufes. Das könnte man auch noch unterschiedlich gestalten - normale Spieler z.B können nur 'einfach' umbenennen, wie es jetzt mit dem Schild geht, SL könnten aber bunte Schilder mchen und den Sachen noch eine weitergehende Beschreibung und Werte geben.

  • Überstürzen? Faldoria überstürzt garnichts, da ja im Moment wieder sehr wenig passiert. Außerdem ist dies eine Diskussion die alles anstoßen soll.


    Welches Foren-RP, der einzige der doch interesse daran hatte war doch ich, ich habe ich letztenentlich sogar selbst unterhalten müssen weil keiner mehr mitgemacht hat. Meine intetion ist es sogar eventuell einer der Foren-RP Charaktere ingame zu spielen.


    Tavernen-RP, genau das wird es auch erstmal sein denke ich daraus wird sich viel entwickeln.


    Dörfer anlegen? Wir können nicht einfach noch mehr Dörfer dort anlegen nur im norden ist definitif noch Platz für das ein oder andere.

    Der Spieler soll die Welt und die Geschcihte kennenlernen, aber ich möchte auch das Leute ihre Rolle so gut es geht schon auspielen können.

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Was ich sagen wollte ist, dass wir nicht vor lauter Begeisterung über dies und das das momentane Hauptziel, die Hauptquestreihe zum Laufen zu bringen und spielbar zu machen aus dem Focus verlieren. Jeder hat nur ein gewisses Maß an Zeit und Energie, die kann man dazu verwenden, das Hauptziel vorwärtszubringen, oder aber sich auch verzettln.


    Ich warte jetzt schon ewig drauf, diese Hauptquestreihe machen zu können, um ein Gefühl für das Ganze zu bekommen und dann selber Quests zu schreiben. Das Wiki ist auch wichtig, wie auch andere Sachen, das 'andere' RP sollte erst mal hintanstehen, denn ohne die Quests läuft das auch nicht.


    Was macht Tzreon täglich auf dem Server?

  • Die Hauptquestreihe auf Ankanor ist durchführbar, das Ende ist derzeit bei Jamos der einen auf die Event-Map bringen sollte. Es gibt Bugs aber man kann durchquesten.


    Was mir erstmal wichtig ist was dieses Thema hier angeht, ist das Chatsystem.

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Also ich finde Rp immer noch toll und habe dadurch Minecraft erst richtig kennen gelernt, aber auch bin am Ball geblieben. Ich kenne viele die einfach nur weg gegangen sind vom diesem wunderbaren kreativen Spiel, weil sie keine Lust mehr hatten auf schnödes PvP.

    Zurzeit betreibe ich auch Rp aber auf einem anderen Server.


    Meiner Meinung sind Chats dabei wichtig, dadurch kann man Abends schön geheime Treffen in dem Burgturm machen und über die feindlichen Herscher bereden oder wie es einfach weiter geht. Dadurch macht man halt auch nette neue RP aber auch Ot Bekanntschaften.

    Aber irgendwie sind die Chats zu wenig die Tzreon aufzählte meiner Meinung zu wenig. I

    Ich müsste mich selbst erst an kleine Chats ( nicht global) gewöhnen sie sind aber eigentlich toll und realistischer.

    Trozdem finde ich das etwas hinderlich für neue Spieler, da die schwerer ne Gruppe finden oder im RP halt ne Stadt ( wenn wir soweit gehen).

    Was mir aber besonders am Herzen liegt ist ein OT-Off Topic Channel. Natürlich gibt es die ( ) aber im Ot Channel kann man super, weltweit diskutieren und argumentieren. Oder halt mal sich OT mit Leutern über aktuelle Themen, Probleme, Neuigkeiten ausquatschen.

    Und wichtig für uns ein Team Chat.

  • Thefum Wieso klappt das dann bei mir nicht oder wieso sagt mir niemand (oder schreibt das wo deutlich hin?), dass es jetzt funktioniert? Du weißt, dass ich schon ewig drauf warte, questen zu können, aber irgendwann werde ich auch müde, zu probieren, ob es inzwischen geht oder nicht.

    Jetzt, wo das Wow Addon heraußen ist und ich in Urlaub fahre, sagt man mir, dass ich endlich questen könnte, toll. Langsam vergeht mir die Lust auf irgendwas.


    Protono  

    Ich denke mal, einen extra Team Channel braucht man nicht, wir haben ja auch noch das TS. Kommt drauf an, ob persönliche Nachrichten funktionieren.


    Da wir kein reiner RP-Server sind, denke ich mal, wird es den globalen Channel schon noch geben. Die Möglichkeit, den Channel zu wechseln und auch den globalen auszublenden wäre schon cool. Was ich nicht für sinnvoll halte, sind globale RP Channel.

  • Ich habe es vorhin erst ausprobiert, ich wusste das Thallo dran arbeitet, wie weit er ist wusste ich nicht und wie gesagt es gibt noch fehler. Beziehungsweise sind gewisse dinge noch niht so wie geplant, oder sie funktionieren bei mir nicht.

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Was macht Tzreon täglich auf dem Server?

    Tzreon schaut vorbei um zu schauen wie der Fortschritt ist, will RP machen und sich mit uns unterhalten, aber merkt das ja kaum einer, eigentlich hat Tzreon nur mich und Protono bisher gesehen... und das ist recht Bitter.

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Das mit den RP-Channeln klingt zwar alles so ganz nett, wie es aufgezählt wurde, würde aber tatsächlich eher dahin tendieren so wenig Channel wie möglich zur Verfügung zu stellen.

    Bei zu vielen verschiedenen RP-Channel kann man sehr schnell die Übersicht verlieren.


    Der Rang des Spielleiters klingt an sich nicht verkehrt, allerdings steht dann tatsächlich die Frage im Raum, ob die Spielleiter dann auch noch aktiv am RP teilnehmen können, oder eher nicht, da sie einfach zu viel um die Ohren haben. Potentiell würde ich aber vielleicht dahin tendieren, dass alle Teammitglieder durchaus als Spielleiter fungieren könnten, wenn sie dies möchten und auch schon ein wenig Erfahrung im RP mitbringen ;)


    Der Punkt mit dem mieten von Wohnraum ist an sich auch nicht schlecht, allerdings sollten wir uns das dann für eine weitere Welt konzipieren.

    Eine Möglichkeit die man so "spontan" umsetzen könnte, wären Räume in Gasthäusern zur Verfügung zu stellen, allerdings sollte man sich da auch überlegen, über welchen Zeitraum sich die Spieler die Räumlichkeiten pachten können.

    "Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." - Marie von Ebner-Eschenbach

  • Also es sollten auch nicht zu viele sein, frage ist was ist zu viel. Also grundsätzlich müssen es ja auch nciht viele RP-Channel sein, aber allgemein erstmal mehrere wäre ganz gut.


    Den Spielleiter muss man ausarbeiten, weil auch geklärt werden muss was er können muss, braucht er erweiterte Rechte, muss er sonst was können etc. Das ist ein Fall für eine eigene Diskussion.


    Wohnraum ist ja auf dem zweiten Kontinent ja sowieso mit eingeplant, konzepttechnisch, aber so Räume wie du sagst sind garnicht so falsch glaube ich. Denke das kann ganz interessant sein. Die zeiträume sollten nicht zu lang sein, sodass einer nicht wochenlag blockiert.

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Ich muss morgen nochmal nach den Rechten schauen wenn Tzreon hier nicht schreiben kann ist da was falsch...

    I am not what I think I am. I am not what you think I am. I am what I think you think I am.” - Charles Horton Cooley

  • Ich kenne es mit den RP Channeln so:


    Flüstern: /f 3 Blocks

    Reden: 10 Blocks

    Schreien: /s 30 Blocks

    Musik /m 40 Blocks (wurde extra wegen der Bardin eingeführt, damit man die Flöte weiter hört)

    Einen globalen Channel gibt es nur in Ausnahmefällen, wenn man Support braucht /sup


    /msg und einen OOC-Channel gibt es nicht


    Aber das ist ein reiner MC-RP Server , wenn man den globalen OOC Channel wegklicken kann, ist es ja gut.